waldBasis

Gemeinsam lernen wir die vier Säulen des Survivals kennen!

Kursinhalt

Im Rahmen dieser Kurstage bieten wir Erwachsenen das erste Eintauchen in die Techniken indigener Völker. Die Grundlage hierfür bilden die vier Säulen der Survivals:
• Unterkunft
• Feuer
• Wasser
• Nahrung

Gemeinsam eignen wir uns grundlegendes Wissen über jede Säulen an. So bauen wir beispielsweise eine Überlebenshütte, erlernen das Feuermachen ohne Feuerzeug, fertigen einen Rindenbehälter oder lernen die Grundlagen des Spurenlesens kennen. Je nach Interesse der Kursteilnehmer können die Inhalte angepasst werden.

Kursablauf

ein Samstagnachmittag im Monat
von 14:00 bis 18:00 Uhr

Teilnehmeralter

ab dem vollendeten 18. Lebensjahr
ab dem vollendeten 16. Lebensjahr in Begleitung eines Volljährigen

Teilnehmerzahl

mindestens 4 Teilnehmer
maximal 12 Teilnehmer

Veranstaltungsort

Waldcamp Stratzing
Bei erstmaliger Teilnahme kontaktieren Sie uns bitte vorab, damit wir Ihnen den Zufahrtsplan zusenden können.

Ausrüstung

Tagesrucksack mit Getränk und Jause (wir grillen), gutes Schuhwerk sowie wetterbedingte und der Jahreszeit entsprechende Kleidung und Ausstattung, die schmutzig werden darf.
Weiters ein Messer mit feststehender Klinge zum Schnitzen (kann auch von uns geliehen werden), sowie einen Gürtel zum Befestigen des Messers.

Kurskosten

Kurskosten € 40,00
Jeder Kursnachmittag wird einzeln abgerechnet und der Betrag ist bei jeder Teilnahme in bar mitzubringen.

Termine

12.09.2020 – Feuererzeugungstechniken
17.10.2020 – Glutbrennen
07.11.2020 – Wasserbehälter herstellen
12.12.2020 – Spuren lesen

kurzfristige Terminänderungen vorbehalten